Einzigartig. Die INOMETA DNA

Die biologische DNA ist die Grundlage des Lebens auf dem Planeten Erde – jedes Lebewesen hat sie. Die DNA ist wichtig, weil sie alle Erbinformationen enthält, die uns ausmachen. Diese Informationen dienen unserer Entwicklung und unserem Überleben und können an die nächste Generation weitergegeben werden. Gleichzeitig haben sie auch Einfluss auf unsere Charakterzüge, von unserem Aussehen bis zu unseren Lieblingsspeisen und allem, was dazwischen liegt.

Auch Unternehmen haben eine DNA, also etwas, das sie einzigartig macht und von allen anderen Unternehmen unterscheidet. Doch was ist eigentlich diese INOMETA DNA, die uns seit 40 Jahren so erfolgreich macht?

Da ist zunächst die Tatsache zu nennen, dass wir ein Familienunternehmen sind, das mittlerweile in zweiter Generation mit großem Engagement der Inhaberfamilie geführt und begleitet wird. Hier liegt auch der Ursprung für das ständige Streben nach Qualität, Innovation und Verbesserung, das INOMETA auszeichnet. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Attribute ist aber nur möglich, weil unsere Mitarbeiter diese INOMETA DNA verinnerlicht haben und sie jeden Tag leben. Die Mischung aus langjähriger Erfahrung, exzellenter Ausbildung und hoher fachlicher Expertise, aber auch das kollegiale Miteinander im Umgang, ist ein wichtiger Baustein für unseren dauerhaften Erfolg.
Es ist gut und wichtig, ab und zu Rückschau zu halten und sich auf die Dinge zu besinnen, die uns in der Vergangenheit stark gemacht haben. Es ist aber auch notwendig, mit der Zeit zu gehen und die Chancen der Gegenwart für eine erfolgreiche Zukunft zu erkennen und zu nutzen. Dazu zählen die revolutionären Möglichkeiten und Herausforderungen, die die Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft bietet. Gerade als mittelständiges Industrieunternehmen ist es nicht einfach, den zusätzlichen Investitionsbedarfen, die die Digitalisierung erfordert, gerecht zu werden. Schließlich gilt es ja, den bestehenden Maschinenpark zu erhalten und zu modernisieren und gleichzeitig auch in neue Technologien wie z.B. unsere thermoplastische Wickelanlage zu investieren. „Den Kern stärken und neue Wachstumsfelder erschließen“, so heißt es in unserer Strategie 2025. Das zu tun und gleichzeitig den Wandel der Digitalisierung zu bestehen und für uns zu nutzen, ist die Herausforderung, vor der wir in den kommenden Jahren stehen.
Der Erfolg unserer Ideen und unserer Arbeit wird aber in der Zukunft weiterhin nur möglich sein, wenn der Kunde stets im Mittelpunkt unserer Handlungen steht. Das ist seit der Gründung des Unternehmens ebenfalls ein zentraler Bestandteil unserer DNA. Die enge Verflechtung mit Weltmarktführern des Maschinenbaus und vielen interessanten produzierenden Betrieben auf der ganzen Welt hat INOMETA geprägt und in eine besondere Position gebracht. Wir sind eine Marke, ein Partner, der für seine Produkte und seine Zuverlässigkeit geschätzt wird. Das ist eine gute Position, die aber auch Verpflichtung für die Zukunft ist. Verpflichtung und Ansporn für weiterhin hohen Standard, exzellente Qualität und Innovationskraft. Die Voraussetzungen sind gut, denn das ist unsere DNA.

Geschäftsführung INOMETA
Christof Schotten & Cedric Tappe

> Vorherige Artikel

> Überblick

> Nächster Artikel

 
close